Naturschutzgebiet Rheindelta

Projekte

logo

Fischökologische Studie im Vorland der Neuen Rheinmündung - Nutzung als Lebensraum - Beurteilung des Reproduktionserfolgs von Laichfischen in den überstauten Bereichen und im Seitengerinne

Bilder: Rheindelta

 

Anhand dieser Fischökologischen Studie soll geklärt werden, ob die Überstauungsflächen bzw. das künstlich geschaffene Seitengerinne im Vorland der Neuen Rheinmündung als Laichgewässer bzw. Lebensraum für Larven und Jungfische geeignet sind.

Untersuchungsgebiet: saisonale Überstauungen und künstlich geschaffenes Seitengerinne im Vorland der Neuen Rheinmündung, orographisch links des Rheins.