Sensationsfund im Rheindelta!


Presseeilmeldung zum 5.3.2019 – Wildtierleben in Vorarlberg – Erstmaliger Nachweis des Castor rheindeltacus samt Nachwuchs – Wirtschaftskammer Vorarlberg initiiert Untersuchung

Aufgrund der fundierten Präsentation der Wirtschaftskammer Vorarlberg (link: https://www.vol.at/schon-gewusst-das-wildtierleben-in-vorarlberg/6116732) bei ua über die baldige Wiederbesiedlung des Bibers in Vorarlberg spekuliert wurde, hat das Team des Naturschutzvereins Rheindelta den lange ausgestorbenen Rheindeltabiber (Castor rheindeltacus) entdeckt (siehe Bild1)!
Er unterscheidet sich vom europäischen Biber durch das (leider) deutlich höhere Gewicht, die größere Anzahl an Jungtieren (viele dieser Jungtiere konnten erst nach der Präsentation der WKÖ als Biber identifiziert werden) und den speziellen Ruf „zigg zigg ziegenau“

Castor rheindeltacus


, , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü